Stiftung für Gesundheit und Umwelt

Seminare, Kongresse und Fortbildungen rund um das Thema orthomolekulare Medizin

Die Stiftung für Gesundheit und Umwelt (kurz: SfGU) wurde im April 1989 von der Familie Walter und Margrit Hefel-Lehmann ins Leben gerufen. Ziel der Stiftung ist eine möglichst aktive Betätigung in den Bereichen Gesundheit, Gesundheitsvorsorge und Umweltpflege. Ihre Tätigkeit umfasst die Erarbeitung, Unterstützung und Realisierung von Konzepten, Projekten und Know-how aus diesen Bereichen sowie ihre praktische Umsetzung.

Als Botschafter von Gesundheit und Umwelt veröffentlicht die SfGU regelmässig Empfehlungen zur Gesundheitspflege und -erhaltung auf Basis der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse. Die Stiftung ist außerdem Herausgeber der Zeitschrift "Meine Gesundheit". Zu ihren aktuellen Projekten zählt eine Kooperation mit dem Linus Pauling Institute, Oregon zur Entwicklung einer einfachen und für jeden erschwinglichen Laboranalytik, mit der Mikronährstoff-Defizite aufgedeckt werden können. 

Veranstaltungen:

Zur regelmäßigen Aktivität der SfGU zählt weiterhin das Angebot von zertifizierten Weiterbildungsveranstaltungen für Ärzte, Apotheker und Therapeuten unter anderem zum Thema orthomolekulare Medizin. Auch als Mit-Organisatorin des Bodenseekongresses für moderne orthomolekulare Medizin gibt sie diesem Fachbereich eine Plattform.

Für Fachpersonen aus dem Gesundheits- und Ernährungsbereich, aber auch für interessierte Laien hält die SfGU regelmäßig Seminare und Fortbildungen ab; zum Teil für Hepart-Kunden zu reduzierten Teilnahmegebühren.

Den vollständigen Veranstaltungskalender sowie detaillierte Informationen und ein Teilnahmeformular zum Download finden Sie auf der SfGU-Seite im Internet.  

SfGU Stiftung für Gesundheit und Umwelt

Postfach
8267 Berlingen, Schweiz
Telefon:+41 (0)52 761 13 70
Fax: +41 (0)52 761 19 45
www.sfgu.ch